ACHTUNG: Leider mussten wir aufgrund mangelnder finanzieller Unterstützung viele unserer „personalintensiven“ Aktivitäten aus unserem Angebot streichen. Trotzdem steht weiterhin unser präventives Lehrprojekt „Ein Schritt ins Alter“ im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten. Im Rahmen einer Simulationsarena für den natürlichen Alterungsprozess werden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Kleingruppen die körperlichen, psychischen und sozialen Gefährdungen und Probleme des alten Menschen verständlich nahe gebracht und somit ein Problembewusstsein aufgebaut. Der älteren Generation bieten wir unverändert eine umfangreiche Palette von Vorträgen an.

Lehrunterlagen und Interessantes für Kinder stehen weiterhin als Downloads zur Verfügung. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:  Dr. Christa Erhart per Mail oder unter der Nummer +43 662 435374.

 

Die Arbeitsblätter bleiben allerdingszum Download für Sie bestehen!


... für LehrerInnen, PädagogInnen und Eltern

Der "Generationenkonflikt" ist nicht nur in den Medien ein brisantes Thema. Kinder und Ältere Menschen haben kaum mehr wirkliche Berührungspunkte und wenn, dann meist an Orten, die zu einer Eskalation beitragen: im Bus, in der Warteschlange im Supermarkt etc.

Kinder haben in der heutigen Kleinfamilie kaum mehr Möglichkeiten, ältere Menschen mit Stärken und Schwächen als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft zu erleben. Zusätzlich werden gängige Klischees über das Alter von Eltern auf Kinder übertragen und führen so zu immer größeren Missverständnissen zwischen den Generationen: Alt = krank, alt = behindert, alt = nutzlos, alt = teuer für den Steuerzahler etc.

Diese Spirale gilt es zu durchbrechen. Es gilt, eine Basis zu schaffen, auf der ein neues Altersbild aufgebaut werden kann. Ein Bild das die Reichhaltigkeit dieses Lebensabschnittes beinhaltet, die Fülle an Wissen und Erfahrungen hervorhebt, die Bereicherung für unsere Gemeinschaft, aber auch die Probleme behandelt, die in diesem Abschnitt auftreten können.


Dazu bieten wir zusätzlich zu den Workshops, dem Magazin und dem projektbegleitenden Buch einen weiteren Service:

Ihre Rückmeldungen bezüglich des Workshops sind uns sehr wichtig! Sie können uns sehr gerne ein Feedback mittels des unten stehenden Bogens geben. Einfach ausfüllen und bitte per Email an diese Adresse senden.

Downloads

ZGB ARBEITSBLÄTTER

Auf Wunsch vieler LehrerInnen bereiten wir die Themen des Schulworkshops "Ein Schritt ins Alter" nun auch für das Klassenzimmer auf. Neben der weiterführenden Arbeit am Thema ist so auch gewährleistet, dass auch Schulklassen, denen ein Besuch bei uns nicht möglich ist, aktiv am Thema arbeiten können. Die Arbeitsblätter eignen sich für den fächerübergreifenden Unterricht ab der 3. Klasse VS bis zur ca. 2. Klasse HS oder AHS.

Das erste Arbeitsblatt (inl. Erläuterungen für LehrerInnen) befasst sich mit dem Thema "Mein Altersbild":

Das zweite Arbeitsblatt (inl. Erläuterungen für LehrerInnen) befasst sich mit dem Thema "Generationen":

Das dritte Arbeitsblatt (inl. Erläuterungen für LehrerInnen) befasst sich mit dem Thema "Barrierefreiheit":

 

FEEDBACK zum Workshop

Um unsere Arbeit am Workshop stetig zu verbessern, sind wir auf Ihr Feedback angewiesen, Danke!